Lass dich nicht von deinen Bekannten diagnostizieren…

 

EVA – Endometriose Vereinigung Austria

Die Endometriose Vereinigung Austria (EVA) wurde 2002 als Österreichische Endometriose Vereinigung gegründet und 2011 in EVA umbenannt.

EVA steht in engem Kontakt zu spezialisierten ÄrztInnen, um auch neueste Informationen direkt an seine Mitglieder weitergeben zu können.

Hier bei uns findest du Informationen zu Endometriose und deren Behandlung sowie Termine und Veranstaltungen zu diesem Thema (siehe Kalender).

Alle Informationen wurden von betroffenen Frauen mit der Unterstützung von medizinischen SpezialistInnen zusammengestellt, um Interessierten und Betroffenen ein möglichst genaues Bild dieser Krankheit, nach dem neuesten Forschungsstand, zu übermitteln.

Jetzt Spenden
Werden Sie Mitglied

News

Die Edelweiss-Studie zu Endometriose

Vor Kurzem wurde eine internationale klinische Studie zum Anwendungsgebiet Endometriose in Österreich begonnen.

Wenn Sie an einer Teilnahme an der Studie interessiert sind, finden Sie Informationen und Kontaktangaben in diesem Flyer, den Sie hier herunterladen können.

Drei neue Endometriosezentren

Wir freuen uns, dass wir euch mitteilen können, dass sich das Netzwerk und die Anzahl der spezialisierten Ärzte vergrößert!

Das Wilhelminenspital in Wien erhält die Zertifizierung als klinisches Endometriosezentrum.

Die Praxis von Prof. Dr. med. Andreas Windschwendter erhält die Zertifizierung als Endometriosezentrum.

Das Landesklinikum Neunkirchen erhält die Zertifizierung ebenfalls als klinisches Endometriosezentrum.

Auf unserer Homepage unter https://www.eva-info.at/kompetenzzentren/ findest du alle zertifizierten Ärzte und Kliniken sowie unter https://www.eva-info.at/downloads/ findest du die Liste zum Download.

BEI – Bewusstsein für Endometriose und Infertilität am 03.09.2020 in Wien

Um mehr Aufmerksamkeit auf Endometriose und ungewollte Kinderlosigkeit zu richten, starteten im Jahr 2019 die drei medizinischen Universitäten Österreichs in Wien, Graz und Innsbruck ein Projekt mit dem Namen ,,BEI“ (Bewusstsein für Endometriose und Infertilität).


Diese erfolgreiche Kampagne, die eine Aufklärung der betroffenen Frauen über mögliche Symptome und Folgen der Endometriose und das Informieren der behandelnden ÄrztInnen sowie der politisch Verantwortlichen im Gesundheitssystem zum Ziel gehabt hat, wird auch im Jahr 2020 fortgesetzt.


Neben Endometriose und Infertilität steht ein neuer, zusätzlicher Aspekt im Mittelpunkt der BEI-Kampagne; die Onkofertilität.Während im Hinblick auf Prophylaxe und Therapie von malignen Erkrankungen regelmäßig große Kampagnen stattfinden, findet man kaum Informationen bezüglich der Fertilitätserhaltung bei jenen Frauen, die im reproduktiven Alter mit noch nicht abgeschlossenem Kinderwunsch von Krebserkrankungen befallen werden.Dass die durchzuführende onkologische Therapie unter Umständen die Fertilität einschränken wird, ist sogar vielen ÄrztenInnen nicht bewusst. Im Weitern bekommen gerade diese Patientinnen keinerlei finanzielle Unterstützung.


Am 03.09.2020 wird herzlichen eingeladen, beim Start der heurigen Kampagne, am 11.03.2020 im Van Swieten Saal der MedUni Wien dabei zu sein.

Das Programm können Sie hier herunterladen.

Nächste Termine

09.

september

Online Endo Vernetzungstreffen Wels

Wir freuen uns euch am 09. September 2020, 18:30 Uhr  zu unserem nächsten Online Vernetzungstreffen mit Schwerpunkt Ernährung einzuladen. 

Wir freuen uns, dass Mag. Beate Artes, Ernährungswissenschafterin, (www.beate-artes.com) mehr über Endometriose und Ernährung – ein Zusammenhang? erzählen wird.

Leider gibt es keine spezielle Diät bei der Endometriose, jedoch ist es durchaus möglich Symptome positiv zu beeinflussen, z. B. mit den entzündungshemmenden omega-3-Fettsäuren oder anderem. An diesem Abend wird uns die Ernährungswissenschafterin aus ihrem Erfahrungsschatz erzählen und wie wir ganz im allgemeinen unseren täglichen Speiseplan optimieren können, um das persönliche Wohlbefinden zu steigern. 

Wir sind füreinander da, auch über die Entfernung.

Wer Interesse hat, meldet sich bitte unter shg@eva-info.at für die Zoom-Daten.

Wir freuen uns auf euch!

 

14.

September

Treffen der Gruppe Tirol

Das nächste Treffen findet am Montag, den 14. September 2020 um 19 Uhr im Dachverband Selbsthilfe Tirol, Innrain 43, Innsbruck statt.

Anmeldung und Informationen unter endotriol@gmx.at

Im Vordergrund stehen wieder Erfahrungsaustausch, gegenseitige Unterstützung und aktuelle Themenpunkte.

Wir freuen uns auf dein Kommen!

 

 

24.

September

Endo-Cafe in Wien

Wir treffen uns zum nächsten Endo-Café – zum Plaudern und Austauschen am 24. September 2020, 17 – 19 Uhr, Obere Augartenstraße 26-28, 1020 Wien

Um Anmeldung unter office@eva-info.at  wird gebeten.

Kurzfristig Entschlossene sind natürlich auch willkommen.

Wir freuen uns auf Euch! 

 

28.

September

Endo Vernetzungstreffen Wels

Wir möchten euch ganz herzlich zu unserem Vernetzungstreffen von Endometriose Betroffenen und Angehörige am 28. September 2020, 18:00 Uhr in der Carl-Blum-Straße 3, 4600 Wels einladen!

Bei unseren Treffen geht es darum, uns über unsere Erfahrungen und Thematiken auszutauschen und uns gegenseitig zu unterstützen. Von Betroffenen für Betroffene.

Weiters kannst du zu Beginn medizinische Fragen direkt an eine anwesende Ärztin richten.

Fragen und Anmeldung (erbeten) unter shg@eva-info.at 

Wir freuen uns auf Euch!

 

09.

November

Treffen der Gruppe Tirol

Das nächste Treffen findet am Montag, den 09.November 2020 um 19 Uhr im Dachverband Selbsthilfe Tirol, Innrain 43, Innsbruck statt.

Anmeldung und Informationen unter endotriol@gmx.at

Im Vordergrund stehen wieder Erfahrungsaustausch, gegenseitige Unterstützung und aktuelle Themenpunkte.

Wir freuen uns auf dein Kommen!

 

 

23.

November

Endo Vernetzungstreffen Wels

Wir möchten euch ganz herzlich zu unserem Vernetzungstreffen von Endometriose Betroffenen und Angehörige am 23. November 2020, 18:00 Uhr im Klinikum Wels-Grieskirchen, Grieskirchnerstraße 42, 4600 Wels/EG – Raum 5 einladen!

Bei unseren Treffen geht es darum, uns über unsere Erfahrungen und Thematiken auszutauschen und uns gegenseitig zu unterstützen. Von Betroffenen für Betroffene.

Weiters kannst du zu Beginn medizinische Fragen direkt an eine anwesende Ärztin richten.

Fragen und Anmeldung (erbeten) unter shg@eva-info.at 

Wir freuen uns auf Euch!

 

24.

November

Endo-Cafe in Wien

Wir treffen uns zum nächsten Endo-Café – zum Plaudern und Austauschen am 24. November 2020, 17 – 19 Uhr, Obere Augartenstraße 26-28, 1020 Wien

Um Anmeldung unter office@eva-info.at  wird gebeten.

Kurzfristig Entschlossene sind natürlich auch willkommen.

Wir freuen uns auf Euch!

 

 

 

14.

Dezember

Treffen der Gruppe Tirol

Das nächste Treffen findet am Montag, den 14. Dezember 2020 um 19 Uhr im Dachverband Selbsthilfe Tirol, Innrain 43, Innsbruck statt.

Anmeldung und Informationen unter endotriol@gmx.at

Im Vordergrund stehen wieder Erfahrungsaustausch, gegenseitige Unterstützung und aktuelle Themenpunkte.

Wir freuen uns auf dein Kommen!

 

 

« Zurück Dezember 2019 Weiter »
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
            1
2
* Endo-Talk in WelsEndo-Talk in Wels

Zeit: 18:00


3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
* SHG Gruppe GrazSHG Gruppe Graz

Zeit: 18:00


17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
         

Unsere Kampagne – Unsere Plakate

Neueste Informationen erhalten