Die Physiotherapeutinnen und Osteopathinnen Sandra Quast und Ingeborg Kremen-Pilz führen in Zusammenarbeit mit dem Linzer Med. Campus IV unter der Leitung von Prof. Peter Oppelt, dem Leiter des Endometriosezentrums am Kepler Universitätsklinikum Linz, eine Studie durch, bei der die Wirkungsweise von Entspannung und Osteopathie auf das Hauptleitsymptom Schmerz und auf die Lebensqualität an Endometriose erkrankter Frauen überprüft werden soll.

Nähere Informationen zur Studie findet ihr hier zum Durchlesen.

Wer Interesse hat, an der Studie teilzunehmen, meldet sich bitte direkt bei der Endometriose-Ambulanz am Campus IV (Do. von 08.00 bis 14.00 Uhr, T +43 (0)5 7680 84 – 23730).