Aus ÖEV wird EVA: Den zehnten Geburtstag der Österreichischen Endometriose Vereinigung haben wir zum Anlass genommen, unseren kompletten Auftritt zu überarbeiten. Dabei haben wir keinen Stein auf dem anderen gelassen und sogar unseren Namen geändert. Ab sofort heißen wir EVA – Endometriose Vereinigung Austria. 

Aber nicht nur Name, Logo und Website sind neu! Gemeinsam mit der Werbeagentur Demner, Merlicek & Bergmann haben wir eine Kampagne erarbeitet, die Endometriose in der österreichischen Bevölkerung bekannter machen und mit dem Mythos aufräumen soll, dass Regelschmerzen zum Frausein dazugehören.

Unter dem Motto „Lass dich nicht abstempeln!“ sind tolle Plakatmotive, Anzeigen und Banner entstanden, die ab Mitte Februar in ganz Österreich zu sehen sein werden.