Hilf uns, das Tabu zu brechen

 

EVA – Endometriose Vereinigung Austria

Die Endometriose Vereinigung Austria (EVA) wurde 2002 als Österreichische Endometriose Vereinigung gegründet und 2011 in EVA umbenannt.

EVA steht in engem Kontakt zu spezialisierten ÄrztInnen, um auch neueste Informationen direkt an seine Mitglieder weitergeben zu können.

Hier bei uns findest du Informationen zu Endometriose und deren Behandlung sowie Termine und Veranstaltungen zu diesem Thema (siehe Kalender).

Alle Informationen wurden von betroffenen Frauen mit der Unterstützung von medizinischen SpezialistInnen zusammengestellt, um Interessierten und Betroffenen ein möglichst genaues Bild dieser Krankheit, nach dem neuesten Forschungsstand, zu übermitteln.

Jetzt Spenden

Werden Sie Mitglied

News

VERSCHOBEN: 1. Vernetzungstreffen für Endometriose Selbsthilfegruppen in Österreich

Das 1. Vernetzungstreffen für Endometriose Selbsthilfegruppen in Österreich haben wir auf Herbst verschoben.

Die bisher angemeldeten wurden bereits informiert und sobald ein neuer Termin fixiert wurde, werden wir euch diesen natürlich sofort mitteilen.

Wir freuen uns aber jetzt schon darauf!

 

************************************************************

Wir freuen uns euch zum 1. Vernetzungstreffen für Endometriose Selbsthilfegruppen in Österreich einzuladen. Das Treffen findet am 17. August 2019 von 13:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr im Frauengesundheitszentrum/Proges in der Carl-Blum-Straße 3 in 4600 Wels statt.

Im Vordergrund steht, dass Abgesandte der Selbsthilfegruppen uns – die EVA – und sich untereinander kennen lernen und vernetzen können. Gerade in der Selbsthilfe ist ein gutes Netzwerk mit Menschen die sich gegenseitig unterstützen Gold wert und mit diesem Treffen möchten wir die Basis dafür schaffen. Gemeinsam schafft man viel mehr als alleine.

Für diejenigen die zeitig anreisen besteht die Möglichkeit auf Wunsch und nach vorheriger Vereinbarung am Vormittag das „WELIOS“ zu besuchen oder einen Spaziergang durch die Stadt zu unternehmen.

Wir freuen uns auf einen interessanten und schönen Nachmittag!

Wir ersuchen um unbedingte Anmeldung um eine bestmögliche organisatorische Abwicklung (Raum, Ablauf und Infopakete) durchführen zu können: shg@eva-info.at

13. Endometriose Kongress der deutschsprachigen Länder

Wir möchten euch kurz über den 13. Endometriose-Kongress deutschsprachiger Länder in Karlsruhe berichten:

Die Vorträge beleuchteten verschiedene Aspekte der Endometriose: von Psycho- und Schmerztherapie, Fertilität, möglichen OP-Komplikationen, Zertifizierungsabläufen von Endometriose-Zentren bis hin zu den diskutierten Entstehungsmöglichkeiten der Krankheit.

Auch die österreichischen Ärzte lieferten wichtige Beiträge: Dr. Wenzl aus Wien berichtete weiters über potentielle Biomarker in der Diagnostik, Dr. Wölfl aus Graz beleuchtete das wichtige Thema Fertilität und Endometriose. Dr. Keckstein aus Villach sprach über Behandlungsmöglichkeiten von Adenomyose und Dr. Oppelt aus Linz setzte sich in seinem Vortrag mit Entbindungsmöglichkeiten für Endometriose-Patientinnen auseinander.

Unsere Kollegen aus Deutschland stellten dankenswerterweise in einer kurzen Präsentation die Aufgaben der Selbsthilfevereine vor.

Klar ist, es gibt immer noch viel über das Chamäleon Endometriose zu forschen und zu lernen. Doch jeder Kongress, jede Veranstaltung und jeder Vortag sind wichtige Schritte in die richtige Richtung zur Bewusstmachung und Aufklärung.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Kongress 2021 in Duisburg!

Nächste Termine

14.

September

SHG Marchfeld/Weinviertel

Vor knapp zwei Jahren wurde die „Selbsthilfegruppe Endometriose, Region Marchfeld/Weinviertel“ als Ansprechpartner für betroffene Frauen, Angehörige, und interessierte Personen gegründet.
Die SHG-Endometriose ist eine unabhängige, gemeinnützige, medizinische Selbsthilfegruppe, die sich ehrenamtlich engagiert.

Ihr Hauptanliegen besteht darin, mithilfe von Gruppentreffen den Erfahrungs- und
Informationsaustausch unter Betroffenen zu ermöglichen. Unter anderem wird auch die Möglichkeit zu persönlichen Einzelgesprächen, sowie individuelle Hilfestellung angeboten.
Das nächste Gruppentreffen findet am Samstag, den 14.09.2019, um 18:00 Uhr in Mistelbach statt.

Ob Betroffene, Angehörige, oder am Thema interessierte Personen, jede/-r ist herzlich willkommen!
Für weitere Informationen steht das Team der Selbsthilfegruppe Endometriose gerne unter der EMail-Adresse shg-endometriose@aon.at zur Verfügung.

 

17.

September

Endo-Cafe in Wien

Wir treffen uns zum nächsten Endo-Café – zum Plaudern und Austauschen am 17. September 2019, 17 – 19 Uhr, Obere Augartenstraße 26-28, 1020 Wien

Um Anmeldung unter office@eva-info.at  wird gebeten.

Kurzfristig Entschlossene sind natürlich auch willkommen.

Wir freuen uns auf Euch!

23.

September

Endo-Talk in Wels

Wir möchten euch ganz herzlich zu unserem Endo Talk am 23. September 2019, 18:00 Uhr in der Carl-Blum-Straße 3, 4600 Wels einladen!

Bei unseren Treffen geht es darum, uns über unsere Thematiken, Ängste und Probleme auszutauschen und uns gegenseitig zu unterstützen. Die Message: Du bist nicht alleine!

Anschließend dürfen wir euch die wundervolle Natalie vorstellen.
Sie hat euch hier einen kurzen Text verfasst, damit ihr einen Vorgeschmack bekommt:

Symptome – vom Störfaktor zum Botschaftsträger

Meine Philosophie ist, dass es immer auf die Sichtweise ankommt. ☺
Denn durch die Sichtweise (das was du denkst und glaubst) stellt sich ein Gefühl in dir ein… und wenn du erkennst WIE du die Dinge SIEHST – hast du gleichzeitig die Möglichkeit ALLES zu verändern!

Daher lade ich dich ein, dir Fragen zu stellen wie:

Wie siehst du deinen Körper, wie gehst du mit ihm um?

Was für ein Gefühl hast du dir und deinem Körper gegenüber?

Wie begegnest du Symptomen?

An diesem Abend hast du die Möglichkeit deiner inneren Welt – deiner Gedanken und Sichtweisen, deiner Körpermystik – (dem Zusammenspiel der daraus resultierenden körperlichen Vorgängen) näher zu kommen – und durch Erkenntnisse eventuelle Blockaden zu lösen.

Denn wir kennen ihn alle den Spruch „Der Glaube versetzt Berge!!!“ – woran glaubst DU?

Ich freu mich auf diese spannende und magische Zeit mit euch,

Natalie
www.authentic-women.at

Wir freuen uns sehr auf DEIN Kommen!

Anmelden bitte nicht vergessen 🙂

Weiters kannst du medizinische Fragen direkt an eine anwesende Ärztin richten.

Anmeldung unter shg@eva-info.at 

26.

November

Endo-Cafe in Wien

Wir treffen uns zum nächsten Endo-Café – zum Plaudern und Austauschen am 26. November 2019, 17 – 19 Uhr, Obere Augartenstraße 26-28, 1020 Wien

Um Anmeldung unter office@eva-info.at  wird gebeten.

Kurzfristig Entschlossene sind natürlich auch willkommen.

Wir freuen uns auf Euch!

02.

Dezember

Endo-Talk in Wels

Wir möchten euch ganz herzlich zu unserem Endo Talk am 02. Dezember 2019, 18:00 Uhr in der Carl-Blum-Straße 3, 4600 Wels einladen!

Bei unseren Treffen geht es darum, uns über unsere Thematiken, Ängste und Probleme auszutauschen und uns gegenseitig zu unterstützen. Die Message: Du bist nicht alleine!

Weiters kannst du medizinische Fragen direkt an eine anwesende Ärztin richten.

Anmeldung unter shg@eva-info.at 

« Zurück Juli 2019 Weiter »
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
       

Unsere Kampagne – Unsere Plakate

Neueste Informationen erhalten