News

Kreatives für Dissertation gesucht!

Die am Wilhelminenspital tätige klinische und Gesundheitspsychologin Mag. Nadja Fritzer, die viel zur Endometriose forscht und als Mitglied unserer Vereinigung Betroffenen auch für Beratung zur Verfügung steht, sucht für ihre Dissertation kreative Beiträge von Endometriosepatientinnen: Selbst geschriebene Kurztexte oder Gedichte, selbst gemalte Bilder, selbst geschossene Fotografien…

Die kleinen Kunstwerke sollen ihre Doktorarbeit illustrieren. Man kann Nadja sowohl selbst geschaffene Kunst zukommen lassen als auch Hinweise auf solche unter Angabe der Quellenverweise. Die Künstlerin wird natürlich, wenn sie es möchte, namentlich genannt.

Wer Interesse hat, etwas beizutragen, meldet sich bei Nadja unter nadja.fritzer@gmx.at

Zurück zur Übersicht