Veranstaltungen

4. Europäischer Endometriose-Kongress in Wien

Im Herbst 2018 findet ein spezielles Ereignis in Österreich statt: Der 4. Europäische Endometriose-Kongress, organisiert von der Europäischen Endometriose Liga (EEL) und der World Endometriosis Society (WES), kommt nach Wien!

Von 22. bis 24. November wird ein international besetztes wissenschaftliches Programm vor allem medizinische Fachpersonen ins Kongresshotel Hilton am Stadtpark (1010 Wien) locken. Mehr Informationen findet man auf der Kongresswebsite http://www.eec2018.com.

Auf Einladung von Kongresspräsident Univ. Prof. Dr. Peter Oppelt, dem Leiter des klinisch-wissenschaftlichen Endometriosezentrums am Kepler Universitätsklinikum Linz, wird auch EVA beim Kongress dabei sein. Wir werden von Donnerstag bis Samstag mit einem Informationsstand vertreten sein und einen Vortrag über die Alltagsbelastung im Leben mit Endometriose im Hauptprogramm halten.

Vor allem aber bieten wir am Freitag, 23. November, zwei eigene Programmpunkte in einem Raum im Kongresshotel an:

Am Vormittag treffen wir uns mit Delegierten anderer europäischer Selbsthilfeorganisationen, um unser Netzwerk zu stärken und uns gegenseitig mit einem Erfahrungsaustausch zu unterstützen.

Am Nachmittag (14 – 18 Uhr) bieten wir für betroffene Frauen, ihre Angehörigen und generell alle interessierten Besucher eine kostenlose Informationsveranstaltung mit lehrreichen Vorträgen und helfenden Gesprächsrunden an. Der internationale Charakter der Veranstaltung erlaubt uns, für dieses Event auch erfahrene Vortragende aus anderen Ländern zu gewinnen, die nicht aller Tage in Österreich zur Verfügung stehen. Auch Vertreter der EEL und der WES werden unsere Gäste begrüßen.

Das Programm für diese nachmittägliche Informationsveranstaltung findet findet sich HIER (einfach klicken!). Die Informationen zur Anmeldung und der Link für die Registrierung sind auf der zweiten Seite zu finden. Oder ihr klickt einfach hier, um Euch für den Patientinnen-Nachmittag anzumelden: http://www.eec2018.com/general-information/patient-day-patientinnennachmittag/

Wir würden uns freuen, möglichst viele Besucher bei unserer Veranstaltung begrüßen zu können!

 

Zurück zur Übersicht